CORONA - UPDATE

der Turnabteilung des TSV 1949 Pfaffengrund e.V.

Stand: 19.10.2020

Trainingsbetrieb ab sofort eingestellt

 

Liebe Turnfreunde,

die Turnabteilung stellt bis auf weiteres den kompletten Trainingsbetrieb ein.

 

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an den Abteilungsleiter Julian Zimprich
Mail: zimprich@gmx.net

   

Gauklasse: Bronzemedaille und ein Fünkchen Hoffnung

12.12.2015
Mit einem tollen dritten Platz im Gepäck reisten die Turnmädels des TSV Pfaffengrund zum großen Finale der Gauklasse nach Mannheim, um sich dort noch einmal gegen die 8 besten Teams der Vorrunde zu messen. Hinter dem TV Epfenbach und der SG Walldorf stellt die TSV-Riege die dritte Kraft und machte sich berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille…
 
3

Nach einem durchwachsenem Einturnen an den vier Geräten schafften es die jungen Damen die Konzentration hoch zu halten und begannen ihren Wettkampf am Stufenbarren. Roya (10,90), Julia (11,05) und Martha (11,15) sorgten für die ersten Punkte auf dem TSV-Konto und konnten sich durch einfache aber sehr sauber ausgeführte Übungen gegen einen Großteil der Konkurrenz durchsetzen.

Der ein oder andere Sturz und Wackler sorgte am Schwebebalken für Sorgenfalten auf der Stirn des Trainers. In Summe konnten jedoch mit Lana´s (10,75), Sonja´s (11,40) und Martha´s (11,95) Wertungen tolle Ergebnisse auf der Haben-Seite verbucht werden. Hier zeigte sich einmal mehr, dass eine geschlossene Teamleistung sehr viel wert ist.

Am Boden überzeugten die Übungen von Sonja (11,70), Julia (12,05) und Martha (12,15) die Kampfrichter am meisten. Mit 35,90 Punkten konnte dieses Gerät sogar gegen die späteren Sieger aus Walldorf und Epfenbach gewonnen werden.

Nach den ordentlich absolvierten ersten drei Geräten stand nun noch der Sprung auf der to-do-Liste. Da Julia sich bereits mit angeschlagenem Knie durch den bisherigen Wettkampf turnte, musste sie nun am Sprung passen. Verblieben also vier Turnerinnen, um die Punkte in den Pfaffengrund zu holen. Hierbei kamen die Überschläge von Sonja (10,70), Lana (10,95) und Lara (11,20) am besten weg. Jedoch war dieses Sprungergebnis eines der schwächeren dieses Wettkampfes und die Ungewissheit über die voraussichtliche Platzierung wurde bei Turnerinnen und Trainer etwas größer.

 

2

 

Umso größer war die Freude, als das Ergebnis des Wettkampfes durch den Ligaleiter Werner Kupferschmitt verkündet wurde. Hinter der SG Walldorf und dem TV Epfenbach behauptete die TSV-Riege auch im Endkampf den dritten Tabellenplatz!

 

WK Ergebnis

 

 

Neben den Direktaufsteigern von Platz 1 und Platz 2 besteht durch das Nachrückverfahren auch für den Drittplatzierten noch die Möglichkeit des Aufstiegs in die nächsthöhere Gauliga. Diese Entscheidung wird jedoch erst im Sommer 2016 fallen.

 

Tabelle 2015LK4

 

 

4

 

Mit der Bronzemedaille um den Hals freuten sich Martha Nodehi, Lana Arnold, Celina Schröder, Daisy Pullens, Lara Pronkin, Gioia Bieder, Julia Nodehi, Sonja Pronkin und Roya Haschemi über diesen tollen Abschluss ihrer zweiten Gauklasse-Saison.

 

5Hier freut sich Martha (5. von links) über einen herausragenden 3. Platz in der Gesamtwertung

 

Wir Trainer freuen uns mit den Turnerinnen über die Bronzemedaille und gratulieren herzlich zu dieser wirklich sehr tollen Mannschaftsleistung.

Elena, Lisa & Julian